Cellulite-Behandlung

Innovative mit der Cellfina Technik in Wien

80% aller Frauen haben Sie – Die Cellulite.

 Die charakteristischen unebenen Dellen, die häufig an Po und Oberschenkel auftreten, stellen für viele Frauen vor allem ein optisches Problem dar.

Oft lässt sich die Bildung von Cellulite leider nicht verhindern, wenn sie genetisch bedingt ist oder aufgrund des zunehmendem Alters die Haut an Spannkraft verliert. Zusätzlich können andere Faktoren wie Stress, Gewichtsschwankungen oder eine schlechte Durchblutung zur Bildung von Cellulite führen.

Mit dem Cellfina-Verfahren ist es Forschern endlich gelungen, eine dauerhafte Lösung zur Entfernung der strukturellen Cellulite zu finden. Bindegewebsfasern, die für die Cellulite verantwortlich sind, können endgültig durchtrennt werden, wodurch sich die Haut wieder schonend und natürlich glättet.

Die Cellfina-Behandlung ermöglicht eine schmerzarme und effektive Bekämpfung von Cellulite ohne Vollnarkose – die Behandlung erfordert lediglich eine örtliche, lokale Betäubung am Po.

Das Cellfina-Verfahren

Die häufigsten Ursachen für die Bildung von Dellen sind die Bindegewebsfasern unter der Haut. Das Cellfina-Verfahren ermöglicht es, diese ganz einfach und dauerhaft unter lokaler Betäubung zu durchtrennen. Die Behandlung muss daher nur einmal durchgeführt werden.  Nicht nur meine glücklichen PatientInnen, sondern auch aktuelle Studien bestätigen, dass das Ergebnis der Cellfina Behandlung dauerhaft ist.

Dieses Verfahren ist einzigartig und risikoarm. Die Europäische FDA und CE-Zertifizierung bestätigen zusätzlich den höchsten Qualitätsstandard und die höchste Behandlungssicherheit.

Der Behandlungsverlauf

Ich zeichne die zu behandelnden Areale und Dellen gemeinsam mit Ihnen an, so keine Problemzone vergessen wird.  Die Behandlung erfolgt schmerzarm in lokaler Betäubung. Sie spüren lediglich den kleinen Einstich der Nadel, die für die Betäubung notwendig ist. Anschließend lege ich einen Aufsatz auf die gekennzeichneten Stellen und trenne sanft mit einer Mikronadel die darunterliegenden Bindegewebsfasern.  Je nachdem wie viele Stellen behandelt werden, planen wir für die Behandlung ungefähr 45-90 Minuten ein.

Nach der Behandlung

Direkt nach der Behandlung können Sie bei uns in der Ordination noch einige Minuten verweilen. Die ersten Ergebnisse sind unmittelbar sichtbar, diese verbessern sich noch in den kommenden Tagen und sind dauerhaft. Weil die Behandlung nur minimal-invasiv und ohne Vollnarkose geplant wird, sind Sie auch am Folgetag wieder arbeitsfähig. Da das Sitzen in den folgenden Tagen ein wenig unangenehm sein kann, empfehle ich Ihnen zwei Tage Ruhe und Entspannung einzuplanen.

———-

In einem unverbindlichen Beratungsgespräch beantworte ich gerne all Ihre Fragen zu dieser Behandlungsmethode. Beratungstermine sind an den Standorten Wien, Baden und Innsbruck möglich.

 Kosten Cellfina-Behandlung

Abhängig von den zu behandelnden Stellen, belaufen sich die Kosten einer Behandlung auf 2.500,-€ bis 3.900,-€.

key facts

Ästhetische und Rekonstruktive Behandlungen | Dr. Benjamin Gehl | Wien

TECHNIK

Cellfina-Verfahren

Ästhetische und Rekonstruktive Behandlungen | Dr. Benjamin Gehl | Wien

DAUER

45- 90 Min.

Ästhetische und Rekonstruktive Behandlungen | Dr. Benjamin Gehl | Wien

SCHMERZEN
(SKALA 1-10)
3

Ästhetische und Rekonstruktive Behandlungen | Dr. Benjamin Gehl | Wien

AUSFALLZEIT

1 Tag

Ästhetische und Rekonstruktive Behandlungen | Dr. Benjamin Gehl | Wien

KOSTEN

ab €2.500

Vorher / Nachher Bilder – Cellfina Technik

Cellfina Cellulite Vorher Nachher