Gesicht

Botox in Wien | Österreich

Ein „grantiger“ Blick und ungewollte Falten lassen sich seit Jahren schonend und sicher mit Botulinumtoxin (Botox) behandeln. Diese Therapie gilt mittlerweile als Standard und wird von nahezu allen Fachrichtungen angewendet. Die uneingeschränkte Kenntnis der chirurgischen Anatomie (z.B. Facelifts) ist hier die Voraussetzung für eine sichere Anwendung.

Die Substanz, besser bekannt als Botox bzw. BTX, kann bei richtiger Anwendung Ihre Gesichtszüge feiner und frischer wirken lassen. Aber auch Migräneschmerzen oder starkes Schwitzen in den Achseln werden mit Botox schmerzarm gelindert. Der überwiegende Anteil von Kopfschmerzen kann durch Botulinumtoxin eliminiert werden.

Doch handelt es sich bei Botox nicht um ein Nervengift?

Viele Patienten stellen mir genau diese Frage! Botox wird in der Neurologie  (Spastiken z.B. bei Kindern) schon sehr lange angewendet und seit vielen Jahren auch in der ästhetischen Medizin schonend verwendet.

Entgegen oft fälschlicher Annahmen ist Botox kein Nervengift – denn erst die Dosis macht das Gift!

Botulinumtoxin wird in die Muskelzelle injiziert und entfaltet dort seine glättende Wirkung. Die Muskeln werden hierdurch in ihrer Bewegung natürlich geglättet, sodass es an der Oberfläche zu einer geringeren Faltenbildung kommt.

Mit Botox kann so die Ursache der Faltenbildung natürlich & schonend behandelt werden.

Vor einer möglichen Behandlung mit Botox lege ich größten Wert auf eine eingehende Analyse, denn natürliche, frische und nicht unterspritzt wirkende Ergebnisse sind das Ziel!

 Botox | Wien | Dr. Benjamin Gehl 

Wo kann Botox erfolgreich eingesetzt werden?

Zornesfalte & Stirnfalten

Zornesfalten & Stirnfalten

Eine ausgeprägte Zornesfalte führt zu einem grantigen Gesichtsausdruck und ist daher von vielen PatientInnen unerwünscht. Sie befindet sich zwischen den Augen und tritt häufig zusammen mit Stirnfalten auf. Beides lässt sich mit Botox sehr gut behandeln, wobei sich bei Stirnfalten in vielen Fällen Hyaluron als zusätzliche Unterspritzung anbietet.

Sowohl die Zornesfalte als auch die Stirnfalte sind wichtig für eine ausdrucksvolle Mimik – ich passe die Menge an Botox daher genau an, um Ihre Mimik weiterhin natürlich aussehen zu lassen.

Krähenfüße

Krähenfüße

Krähenfüße befinden sich jeweils am Rande der Augen und treten vor allem bei häufigem Lachen oder zu geringem Wasserhaushalt auf. Bei der Behandlung mit Botox glätte ich die tiefen Falten, sodass die kleinen Lachfältchen noch bestehen bleiben.

Sie wirken dadurch wieder frischer und ausgeglichener. 

Augenbrauen

Augenbrauen

Wenn die Augenbrauen im Gesicht zu tief sitzen, entspricht das oft nicht dem eigenen Schönheitsideal. Durch einen einfachen Stich kann die Augenbraue mit Botox angehoben werden. Ziel sind offene, schöne und strahlende Augen mit einem natürlichen Aussehen.

In einem gemeinsamen Gespräch berate ich Sie diesbezüglich sehr gerne genauer!

Gummy Smile

Gummy Smile

Manche mögen es, manche nicht: den Gummy Smile. Beim Lachen sind dabei nicht nur die Zähne, sondern auch Zahnfleisch zu sehen, weil sich die Lippe zu weit nach oben zieht. Dies kann behoben werden, indem ich die Hebung der Lippe durch Botox reduziere. Diese Technik ist äußerst erfolgreich und führt zu sehr natürlichen Ergebnissen.

Lippenrotation - Botox Lip Flip

Lippenrotation

Für mehr Volumen in den Lippen sorgt prinzipiell die Unterspritzung mit Hyaluron (Filler).

Botulinumtoxin kann hier aber zusätzlich helfen – zB. bei einer sehr schmalen Oberlippen.

Die neue Botox „Lip Flip“ Technik kann Ihre Lippen natürlich größer erscheinen lassen. Lesen Sie hier mehr über die Botox Lip Flip Behandlung.

Botox_Lipflip

Botox Lip Flip Technik | Dr. Benjamin Gehl

Pflastersteinkinn

Pflastersteinkinn

Auch gegen ungewollte Falten auf dem Kinn ist Botox einsetzbar. Mit nur zwei schmerzarmen Stichen und der individuell angepassten Dosis an Botox kann ein natürliches Ergebnis bewirkt werden. Die Falten, die meistens beim Sprechen entstehen, werden dadurch vermindert.

Mundwinkel

Mundwinkel

Der Muskel, der die Mundwinkel nach unten zieht – Depressor Anguli oris – kann ebenfalls mit Botox unterspritzt werden. Ihr Ausdruck wirkt dadurch wieder freundlicher und auch die Marionettenfalten werden weniger auffällig.

Hier arbeite ich nach dem 4D-Konzept – ich setze zuerst an der Ursache an und arbeite dann an den Wirkungen. Die Ursache der Falte ist nämlich der nach unten ziehende Muskel und nicht das fehlende Volumen. Mit der Unterspritzung dieses Muskels kann ich also direkt an der Ursache ansetzen. Anschließend muss das abgesunkene Gewebe für ein optimales Ergebnis zusätzlich gehoben werden. Botox ist daher nur ein Teil eines erfolgreichen Konzeptes.

Migräne

Botox gegen Migräne

Bei der richtigen Indikation sind 99% aller PatientInnen dank der richtigen Botoxbehandlung jetzt schmerzfrei und können ihr Leben wieder genießen. Ich bespreche diese spezielle Behandlung mit Ihnen ausführlich, damit wir gemeinsam die richtige Schmerztherapie für Sie finden. 

Schwitzen

Botox gegen Schwitzen

Große und kleine Schweißflecken unter den Achseln sind für viele PatientInnen nicht nur optisch, sondern auch psychisch eine Belastung. Wenn durch übermäßiges Schwitzen das T-Shirt ständig nass ist und dadurch unangenehme Blicke auf sich zieht, kann das Stresssituationen bei den Betroffenen hervorrufen und ihren Alltag stark einschränken. Botox kann dabei helfen das Schwitzen stark zu reduzieren!

Die Wirkung von Botulinumtoxin setzt genau hier an, indem ich die Muskulatur der Schweißdrüsen durch Botox glätte und somit hemme. Dies führt zu einer deutlich geringeren Schweißbildung schon nach 5-7 Tagen. Nach etwa 6 Monaten muss die Behandlung aufgefrischt werden.

Die Botox-Behandlung

Behandlungsablauf

Nach einer eingehenden Analyse Ihreres Gesichts und der Besprechung des richtigen Konzeptes können wir mit der Behandlung beginnen.

Die Unterspritzung mit Botulinumtoxin dauert in der Regel zwischen 5-15 Minuten, abhängig von den zu behandelnden Arealen. Angst vor Schmerzen müssen Sie keine haben, Sie spüren nur ganz kurz den Einstich mit der feinen Nadel. Wir nehmen uns Zeit und Ruhe, sollten Sie Angst vor Nadeln haben.

Mit ersten sichtbaren und funktionellen Verbesserungen durch Botulinumtoxin können Sie nach 3-5 Tagen rechnen.

Nach ungefähr 3-5 Monaten wird das injizierte Botox langsam wieder abgebaut und ist danach völlig verschwunden. Eine weitere Behandlung planen wir nach 4-6 Monaten, in der Regel sind 2 Behandlungen pro Jahr ausreichend.

Die Behandlungskosten mit Botulinumtoxin beginnen bei 290,-€ und hängen von der zu behandelnden Region und der Menge des Produktes ab.

Mein persönliches Anliegen

Lassen Sie sich fachmännisch beraten, bevor Sie sich für eine günstige Botox-Behandlung im Ausland entscheiden!

Leider kommt es nicht selten vor, dass PatientInnen nach einer falscher Anwendung mit qualitiativ schlechten Produkten unerwünschte Nebenwirkungen und sogar bleibende Schäden erleiden und wir diese versuchen in monatelanger Arbeit wieder zu korrigieren.

Lassen Sie sich von mir ausführlich über die Behandlungsmöglichkeiten mit Botox beraten. Ich analysiere Ihr Gesicht und finde die optimale Lösung für Sie!

Ich freue mich auf Sie!

Dr. Ben Gehl

key facts

Ästhetische und Rekonstruktive Behandlungen | Dr. Benjamin Gehl | Wien

TECHNIK

Botox

Ästhetische und Rekonstruktive Behandlungen | Dr. Benjamin Gehl | Wien

EINGRIFFSDAUER

10-20 Min.

Ästhetische und Rekonstruktive Behandlungen | Dr. Benjamin Gehl | Wien

SCHMERZEN
(SKALA 1-10)
1-2

Ästhetische und Rekonstruktive Behandlungen | Dr. Benjamin Gehl | Wien

AUSFALLZEIT

0-10 Tage (blauer Fleck)

Ästhetische und Rekonstruktive Behandlungen | Dr. Benjamin Gehl | Wien

KOSTEN

ab €290